heine.podchul.ingenieure

    Die Digitalisierung der Baubranche ...

    hat in Deutschland immer noch enorme Anlaufschwierigkeiten. Dabei ist eine durchgängige Digitalisierung für alle Beteiligten an der Wertschöpfungskette – vom ersten Entwurf über Planung und Umsetzung bis zur nachhaltigen, digitalen Bewirtschaftung – von enormer Bedeutung.

     

    Heine. Podchul. Ingenieure unterstützt Sie bei Einführung digitaler Elemente im Bauwesen mit einem auf zukunftssichere Digitalisierung ausgelegten Portfolio. Dadurch können Zeit und Ressourcen gespart, Kosten gesenkt und gleichzeitig die Qualität gesteigert werden.

     

    Unter Digitalisierung verstehen wir bei Heine. Podchul. Ingenieure weitaus mehr als „digitale Kopien“ neuer oder vorhandener (Bau)-Pläne oder Datenerfassungen in Excel. Für uns ist Digitalisierung "die Gewerke übergreifende, aufeinander abgestimmte, systematische Zusammenarbeit". Dabei werden mit allen Beteiligten gemeinsame Vorgehensmodelle vereinbart und moderne digitale Werkzeuge eingesetzt. Effiziente Methoden und Vorgehensweisen werden etabliert.

    Das gilt auch - oder gerade - für Bestandsthemen, vorhandene Objekte, Liegenschaften, Ressourcen und deren Bewirtschaftung.

     

    Nachhaltige Digitalisierung ist auch das Ziel des Gesetzgebers, er hat in Zusammenarbeit mit Leistungsträgern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden bereits entsprechende Maßnahmen eingeleitet. So sind auf Seiten der Europäischen Union (EU), den Bundesministerien BMVI (digitale Infrastruktur) und BMWi (digitale Agenda) in den letzten Jahren in Deutschland eine Fülle von Regelungen, Richtlinien aber auch verbindliche Vorgaben entstanden, die zum Teil bereits jetzt schon verbindlich , bei vielen Leistungserbringern der Baubranche aber noch überhaupt nicht bekannt sind.

      Portfolio

      Wir unterstützen und beraten Sie z.B. beim Aufbau und der Einführung eines kommunalen Gebäude- und Energiemanagements. Zu unseren Leistungen zählen Digitalisierung und Bestandsdatenerfassung. Wir prüfen und bewerten vorhandene Daten/Informationen und ergänzen diese z.B. durch ein selektives 3D-Laseraufmaß. Gebäudemodelle erstellen wir standardmäßig in 3D und reichern diese – BIM konform – mit zusätzlichen Daten an. Vorhandene Daten/Zeichnungen migrieren wir gerne von 2D nach 3D.

      Die Auswahl und Einführung eines CAFM-Systems mit allen für Sie notwendigen Schnittstellen gehört ebenfalls zu unseren Leistungen, dabei sind wir selbstverständlich herstellerunabhängig.

      Wir entlasten Sie bei Bauprojekten und Ausschreibungen, z.B. mit Leistungen im Bereich Hochbau, zum Gebäudemanagement und/oder zur Gebäudeautomation.

      Gerne übernehmen wir auch die Bauleitung, Bauüberwachung und /oder Projektsteuerung- und Management für Sie. Projektmanagement nach international anerkanntem Standard (PMI) können wir gerne anbieten.

      Die Einhaltung anerkannter Regeln der Technik, Normen und Vorschriften ist dabei selbstverständlich.

      Unser vollständiges Portfolio stellen wir Ihnen gerne persönlich vor.

        Kunden

        Unsere Interessenten und Auftraggeber kommen überwiegend aus dem öffentlichen bzw. kommunalen Bereich.
         

        Auch Architekten und Ingenieure, die die dringend notwendige Umstellung von Methoden und Werkzeugen in der Baubranche erkannt haben, unterstützen und beraten wir bei Einführung, Umsetzung, Modellierung und Steuerung.
         

        Bauträger, Wohnungsbaugesellschaften, Immobilienverwalter und private Investoren, die an 3D-Modellierung / BIM, nachhaltiger Planung, Umsetzung und Objektbewirtschaftung ebenfalls interessiert sind, würden wir gerne zu unseren Partnern und Kunden zählen.

          Über BIM

          Im Zusammenhang mit der Digitalisierung in der Baubranche fällt immer wieder der Begriff "BIM". Dahinter verbirgt sich entweder „Building Information Management“ oder auch „Building Information Modeling“, je nach Kontext im Sprachgebrauch. In beiden Fällen verbirgt sich dahinter ein Paradigmenwechsel für alle irgendwie  beteiligten Leistungserbringer, bei Bauvorhaben, aber auch in der Bewirtschaftung bestehender Objekte/Liegenschaften.
           

          Sprechen Sie uns gerne für weitere Informationen an, wir freuen uns auf den Kontakt!

            Über SMART

            Der Sammelbegriff „SMART“ oder „SMART-Technologies“ wird im Zusammenhang mit den Digitalisierungsvorhaben in den unterschiedlichsten Branchen immer wieder als „das“ Megathema für die kommenden Jahre propagiert. Begriffe wie SMART-Buildings, SMART-Metering, SMART-Grid, SMART-Home, sind in aller Munde, aber deren Bedeutung wird oft missverstanden.
             

            Für weitergehende Informationen zu "SMART" stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

              Kontakt

              Haben wir ihr Interesse geweckt? Welche Leistungen aus unserem Portfolio benötigen Sie? Haben Sie vielleicht sogar akuten (Handlungs)-Bedarf bei Digitalisierungsthemen? Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen!

                +49 (0)491 9769 0673

                © Heine.Podchul.Beratende Ingenieure PartG mbB